Die aktuelle Tabelle

WM 2018: Das ist die aktuelle Fair-Play-Wertung

+
Schiedsrichter Malang Diedhiou (r) aus dem Senegal zeigt Igor Smolnikow aus Russland die Rote Karte.

Die Fairplay-Wertung kann in der Vorrunde bei der ein oder anderen Gruppe noch eine Rolle für die Achtelfinal-Qualifikation spielen. Das ist die aktuelle Tabelle.

Moskau - Bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland könnte in einigen Gruppen die Fairplay-Wertung über das Weiterkommen ins Achtelfinale entscheiden. Aus diesem Grund haben wir für Sie im Folgenden die aktuelle Fairplay-Tabelle der WM 2018 zusammengestellt. Außerdem beantworten wir die wichtigsten Fragen um den Modus und die Regularien.

Fairplay-Wertung der WM 2018: Die aktuelle Tabelle

Ranglistenplatz

Team

Spiele

Gelbe Karten

Gelb-Rote Karten

Rote Karten

Begangene Fouls

Gegnerische Fouls

Fouls, die einen Strafstoß verursachten

1

Kolumbien

3

2

0

1

25

24

1

2

Russland

3

3

1

0

51

37

1

3

Deutschland

3

2

1

0

22

24

0

4

Südkorea

3

10

0

0

63

33

2

5

Serbien

3

8

0

0

45

37

0

6

Marokko

3

8

0

0

62

36

0

7

Kroatien

3

7

0

0

44

45

1

8

Panama

3

8

0

0

31

30

2

9

Iran

3

7

0

0

44

45

1

10

Schweiz

3

7

0

0

40

42

1

11

Australien

3

7

0

0

37

30

1

12

Senegal 

3

6

0

0

44

30

0

13

Costa Rica

3

6

0

0

43

35

2

14

Portugal

3

6

0

0

42

46

1

15

Argentinien

3

5

0

0

40

54

1

16

Schweden

3

5

0

0

44

45

0

17

Ägypten

3

5

0

0

38

21

2

18

Peru

3

5

0

0

37

38

0

19

Mexiko

3

5

0

0

36

41

1

20

Dänemark

3

5

0

0

35

24

2

21

Nigeria

3

4

0

0

45

44

2

22

Japan

3

4

0

0

28

36

0

23

Frankreich

3

3

0

0

37

44

1

24

Island

3

3

0

0

35

27

1

25

Polen

3

3

0

0

31

33

0

26

Brasilien

3

3

0

0

30

41

0

27

Belgien

2

3

0

0

29

31

0

28

England

2

2

0

0

22

25

1

29

Uruguay

3

1

0

0

33

42

0

30

Saudi-Arabien

3

1

0

0

30

45

0

31

Spanien

3

1

0

0

29

42

1

32

Tunesien

2

1

0

0

27

19

1

Stand: 27. Juni 2018, Quelle: fifa.com

Lesen Sie auch: WM 2018: So kommt Deutschland gegen Südkorea ins Achtelfinale

Fairplay-Wertung der WM 2018: Wie errechnet sich, auf welchem Platz Deutschland am Ende ist?

Die ersten beiden Mannschaften der acht Gruppen qualifizieren sich für das Achtelfinale. Die Platzierung in den Gruppen ergibt sich in folgender Reihenfolge:

Reihenfolge

Art der Entscheidung

1.

Anzahl der Punkte aus allen Gruppenspielen.

2.

Tordifferenz aus allen Gruppenspielen.

3.

Anzahl der in allen Gruppenspielen erzielten Tore.

Wenn zwei oder mehr Mannschaften aufgrund der drei erwähnten Kriterien gleich abschneiden, wird ihre Platzierung gemäß folgenden Kriterien ermittelt:

4.

Anzahl der Punkte aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen.

5.

Tordifferenz aus den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen.

6.

Anzahl der in den Direktbegegnungen der punktgleichen Teams in den Gruppenspielen erzielten Tore.

7.

Fairplay-Wertung, ermittelt anhand der Anzahl Gelber und Roter Karten in allen Gruppenspielen.

8.

Losentscheid.

Fairplay-Wertung der WM 2018: Was hat es mit dem Vergleich der Fairplay-Wertung auf sich?

Für Verwarnungen und Platzverweise in allen Gruppenspielen gibt es jeweils Minuspunkte: Gelbe Karte (-1), Gelb-Rot (-3), Rot (-4). Bei Gelb-Rot zählt die erste Gelbe Karte nicht mehr als zusätzlicher Minuspunkt. Wichtig: Es fließen immer alle drei WM-Gruppenspiele in die Wertung ein.

Wenn es zu einem Vergleich des DFB-Teams mit Mexiko und Schweden kommt, hat Deutschland bislang die schlechtere Ausgangslage: Gelb für Mats Hummels und Thomas Müller sowie Gelb-Rot für Jérome Boateng bedeuten fünf Minuspunkte. Mexiko hat bislang zweimal Gelb gesehen, also zwei Minuspunkte. Bei Schweden stehen drei Gelbe Karten und damit drei Minuspunkte zu Buche.

Fairplay-Wertung der WM 2018: Wann kommt es zum Losentscheid? Wie läuft das ab?

Wenn in der Fairplay-Wertung auch Gleichstand ist, wird gelost. Sollte es in der deutschen Gruppe zu einem Los-Entscheid kommen, ist dieser von der FIFA kurz nach Schlusspfiff geplant - allerdings nicht in Kasan, wo die DFB-Elf spielt. Im Pressekonferenzraum des Moskauer Spartak-Stadions soll das Los um 18.00 Uhr MESZ vor der Partie zwischen Brasilien gegen Serbien gezogen werden. Die Veranstaltung ist für Medien geöffnet und würde live im Internet gestreamt werden, wie die FIFA auf Anfrage mitteilte.

Fairplay-Wertung der WM 2018: Wer zieht das Los?

Das war am Montag zunächst noch offen, sollte aber in den nächsten Tagen geklärt sein. Sicher ist nur, dass ein FIFA-Offizieller die Ziehung vornimmt - und dass dieser aus keinem der betroffenen Länder stammt.

WM-Sendeplan finden Sie eine .

Alle aktuellen Infos rund um die WM 2018 in Russland gibt es in unserem Live-Ticker.

Lesen Sie auch: WM 2018 in Russland: Wer ist raus? Und wer ist noch dabei?

dpa/SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.