Podolski trifft

Galatasaray gewinnt bei Bursaspor 5:0

+
Lukas Podolski erzielte beim 5:0-Erfolg einen Treffer. Foto: Sedat Suna/Archiv

Bursa (dpa) - Fußball-Weltmeister Lukas Podolski und sein Verein Galatasaray Istanbul haben Platz vier in der ersten türkischen Liga gefestigt.

Zum Abschluss des 29. Spieltages gewann Gala bei Bursaspor mit 5:0 (2:0) und hat nun 52 Punkte auf dem Konto. Podolski, der nach der Saison nach Japan wechselt, erzielte in der 60. Minute das 4:0.

Das Team vom Bosporus war durch ein Eigentor von Ersoy Ertugrul in Führung gegangen (6.), Bruma erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0 (45.); Ahmet Yilmaz Calik (57.), Podolski und Yasin Öztekin (89.) legten nach.

Platz drei und vier in der Süper Lig berechtigen zur Teilnahme an der Europa League. Spitzenreiter der Liga ist Titelverteidiger Besiktas Istanbul (64 Punkte) vor den Stadtrivalen Basaksehir (60) und Fenerbahce (56.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.