Banner in Stuttgart

"Gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit": DFB-Fans distanzieren sich von Nazi-Eklat

Mit einem riesigen Plakat hat sich der Fan Club Nationalmannschaft am Montagabend vor dem WM-Qualifikationsspiel der DFB-Elf gegen Norwegen in Stuttgart von dem Nazi-Eklat in Prag distanziert.

"Gegen Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung - der Fan Club ist bunt und steht hinter der Mannschaft", stand auf dem rund 70 Meter langen Plakat, das entlang der Cannstatter Kurve entrollt wurde.

Dieses Banner hing am Montag in der Stuttgarter Arena.

Eine Zelle von etwa 200 Personen hatte am Freitag in der Eden Aréna während des WM-Qualifikationsspiels gegen Tschechien (2:1) beide Nationalhymnen und die Schweigeminute gestört. Es waren "Sieg Heil"-Rufe zu hören. Bundestrainer Joachim Löw und seine Mannschaft hatten sich ebenso klar distanziert wie DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Bilder vom Kantersieg: DFB-Team fegt Norwegen vom Platz

Die gesamte Partie des DFB-Teams gegen Norwegen können Sie in unserem Ticker nachlesen. Außerdem finden Sie hier die Stimmen zur Partie.

SID

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.