Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans!

1 von 24
Obwohl zum Speil von Dynamo Dresden gegen den FC Ingolstadt keine Zuschauer zugelassen waren, hat Dynamo am Samstagabend das Stadion als ausverkauft gemeldet.
2 von 24
Der Verein hatte 34.683 sogenannte "Geistertickets" im Wert zwischen 5 und 20 Euro verkauft, hinzu kommen 7100 Dauerkarten.
3 von 24
Nach Angaben des Vereins brachte die Aktion etwa 250.000 Euro. Die Fans versammelten sich derweil vor der Arena.
4 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans
5 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans
6 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans
7 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans
8 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans
9 von 24
Geisterspiel im Dresdner Stadion - davor tausende Fans

Obwohl zum Spiel von Dynamo Dresden gegen den FC Ingolstadt keine Zuschauer zugelassen waren, hat Dynamo am Samstagabend das Stadion als ausverkauft gemeldet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.