Europa-League-Auslosung

Gladbach trifft auf Florenz - Schalke gegen Saloniki

+
In Nyon wurde das Sechzehntelfinale der Europa League ausgelost. Foto: Guillaume Horcajuelo

Nyon (dpa) - Borussia Mönchengladbach trifft in der Zwischenrunde der Europa League auf den AC Florenz. Bundesliga-Rivale FC Schalke 04 bekommt es mit dem griechischen Fußball-Club PAOK Saloniki zu tun.

Das ergab die Auslosung in Nyon. Die Hin- und Rückspiele werden am 16. und 23. Februar ausgetragen. Gladbach steigt als Champions-League-Absteiger in den Wettbewerb ein. Die Schalker hatten sich unterdessen als einer der Gruppensieger für die K.o.-Runde qualifiziert. Der FSV Mainz 05 hatte die Gruppenphase nicht überstanden. Das Finale wird am 24. Mai in Stockholm ausgetragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.