Gomez mit Besiktas Istanbul im Pokal ausgeschieden

+
Mario Gomez ist im Pokal mit Besiktas nur noch Zuschauer. Foto: Tolga Bozoglu

Konya (dpa) - Fußball-Nationalspieler Mario Gomez ist mit Besiktas Istanbul im Viertelfinale des türkischen Pokals ausgeschieden. Bei Konyaspor verlor der Tabellenzweite der Süper Lig das Rückspiel mit 0:1. Im ersten Duell hatte Besiktas vor heimischer Kulisse 1:2 verloren.

Gegen die gut verteidigenden Hausherren blieb die Besiktas-Elf blass und konnte kaum Chancen erspielen. Torjäger Gomez kam in der 66. Minute zu einem aussichtsreichen Kopfball, setzte ihn aber knapp übers Tor. Der frühere Paderborner Profi Alban Meha besorgte mit einem Weitschuss in der 85. Minute den späten Siegtreffer für Konya.

Im Halbfinale trifft Konyaspor auf den Süper-Lig-Spitzenreiter Fenerbahce, der sich gegen den Drittligisten Amed SK durchsetzte. In der anderen Halbfinalpaarung spielt Galatasaray Istanbul mit Weltmeister Lukas Podolski gegen Caykur Rizespor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.