Gomez zurück im Nationalteam - Löw überrascht mit Sané

+
Mario Gomez wurde vom Bundestrainer für die Länderspiele gegen Frankreich und die Niederlande nominiert. Foto: Marcus Brandt

Frankfurt/Main (dpa) - Mario Gomez kehrt in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zurück. Bundestrainer Joachim Löw nominierte den Angreifer von Besiktas Istanbul für die letzten Länderspiele des Jahres gegen Frankreich und die Niederlande.

Die Überraschung im 25 Spieler umfassenden Aufgebot ist der 19 Jahre alte Schalker Offensivspieler Leroy Sané. Auch Torwart Kevin Trapp von Paris St. Germain ist ein Neuling. Löw verzichtet bei den Spielen am 13. November in Paris und vier Tage später in Hannover auf die hoch belasteten Stammkräfte Mesut Özil und Toni Kroos. Sami Khedira, Julian Draxler und Ron-Robert Zieler sind nach Pausen wieder dabei.

Länderspiel-Termine

Sportliche Leitung der Nationalmannschaft

EM-Spielplan

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.