Fehlendes Konzept

„Grammozis raus“: Schalke-Fans fordern Nachfolger - Trainer in der Kritik

Schalkes Trainer Dimitrios Grammozis schaut auf das Spiel.
+
„Grammozis raus“: Schalkes Trainer muss sich jetzt unangenehmen Fragen stellen

Fans von Schalke 04 fordern den Rauswurf von Trainer Dimitrios Grammozis. Die Gründe: Ausbleibender Erfolg und ein fehlendes Konzept im Offensivspiel.

Hamm - Beim FC Schalke 04* sind die Verantwortlichen, Spieler und ganz besonders die Fans unzufrieden. Der elfte Tabellenplatz nach sieben absolvierten Spieltag in der 2. Liga ist für viele noch zu verkraften. Zumal der Rückstand auf die Aufstiegsplätze gerade einmal drei Punkte beträgt.
Trainer Dimitrios Grammozis steht wegen fehlendem Offensivkonzept in der Kritik - und unter Druck, weiß wa.de*.

Der S04-Kader* ist viel zu stark abhängig von nur einer Person. Trifft Simon Terodde, läuft es zumeist gut für Königsblau. Ein spielerisches Gerüst, das dann greift, wenn sich die individuelle Qualität nicht durchsetzt, gibt es aber aktuell auf Schalke nicht. Und das, obwohl Dimitrios Grammozis die gesamte Vorbereitung Zeit dafür hatte. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.