Greifswalder SV schreibt Abmahnung an Real Madrid

+
Toni Kroos spielte bis 2002 im Trikot des Greifswalder SC. Foto: Chema Moya

Rostock (dpa) - Sechstligist Greifswalder SV 04 legt sich mit Champions-League-Sieger Real Madrid an.

Der Club fordert im Zuge des Transfers von Fußball-Weltmeister Toni Kroos mehr als 60 000 Euro von den Königlichen und hat den Madrilenen inzwischen eine Abmahnung geschickt, berichtet die "Ostsee-Zeitung". Laut den Statuten des Weltverbandes FIFA steht dem GSV als ausbildender Verein ein Solidaritätsbeitrag in Höhe von 0,25 Prozent der Transfersumme zu.

Kroos, der in der Hansestadt seine Fußball-Jugend verbracht hatte, war im Sommer für rund 30 Millionen Euro vom FC Bayern München zu Real Madrid gewechselt. Bis 2002 spielte er im Trikot des Greifswalder SC. Nach der Insolvenz des Vereins gilt der GSV heute als Rechtsnachfolger. Zahlt Real auch weiterhin nicht, zieht der GSV rechtliche Schritte in Betracht. "Die folgende Prozedur ginge über die FIFA. Wir würden dann Auflagen prüfen und überlegen, gerichtlich vorzugehen", sagt Vereinschef Michael Lüdeke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.