Es flogen Sitze

H96-Fans randalieren: Testspiel in Burnley abgebrochen

+
Polizisten gehen gegen Hannover 96 Fans auf der Tribüne vor.

Einige Ultras von Hannover 96 haben dafür gesorgt, dass das Testspiel gegen den FC Burnley abgebrochen werden musste.

Burnley - Das letzte Testspiel der Saisonvorbereitung des Bundesliga-Aufsteigers Hannover 96 beim englischen Erstligisten FC Burnley ist nach Ausschreitungen einiger Gäste-Fans abgebrochen worden. Die Anhänger der Niedersachsen rissen unter anderem Sitze aus den Verankerungen und warfen diese in Richtung Burnley-Block. Das berichtete die britische Tageszeitung The Guardian

Die Polizei griff ein und riet dem Schiedsrichter-Gespann in der Halbzeitpause zum Abbruch. Hannover hatte zu diesem Zeitpunkt mit 0:1 in Rückstand gelegen. Verteidiger Ben Mee hatte für den Tabellen-16. der vergangenen Premier-League-Saison getroffen. Hannover bestreitet seinen Pflichtspielauftakt am kommenden Sonntag (15.30 Uhr/Sky) im DFB-Pokal beim Bonner SC.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.