Jonathas trifft

Hannover 96 schlägt Schalke 04 mit 1:0

+
Hannovers Trainer Andre Breitenreiter hat seinen Ex-Verein Schalke 04 mit 1:0 besiegt. Foto: Peter Steffen

Hannover (dpa) - Hannover 96 hat am zweiten Bundesliga-Spieltag gegen Schalke 04 den zweiten Sieg geschafft. Die Hannoveraner schlugen zuhause in der mit 49 000 Zuschauern ausverkauften HDI-Arena die Schalker mit 1:0 (0:0).

Torschütze für Hannover war der brasilianische Neuzugang Jonathas in der 67. Minute. Jonathas ist mit geschätzt neun Millionen Euro der bisher teuerste Einkauf der Niedersachsen. Für Schalke war es nach dem 2:0 zum Saison-Auftakt gegen Vizemeister RB Leipzig die erste Niederlage. Die Hannoveraner zeigten sich kampfstark. Den Schalkern fehlte Durchschlagskraft. Schalke ist nach dem zweiten Spieltag Achter der Tabelle, Hannover Vierter.

Schalke 04

Hannover 96

Bundesliga-Tabelle

Fakten zu der Begegnung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.