Zugang aus Freiburg

Hannover 96 angelt sich Rechtsverteidiger Sorg

+
Vergangenheit: Oliver Sorg verlässt den SC Freiburg nach dem Abstieg in die 2. Liga.

Hannover - Nach dem Klassenverbleib hat sich Hannover 96 die Dienste von Freiburgs Oliver Sorg gesichert. Auch für die Offensive soll noch ein Spieler aus Baden-Württemberg kommen.

Fußball-Nationalspieler Oliver Sorg vom Bundesliga-Absteiger SC Freiburg hat einen Vierjahresvertrag beim Erstligisten Hannover 96 unterschrieben. Der 25 Jahre alte Rechtsverteidiger bestritt 105 Bundesligaspiele für die Breisgauer und kam auch in der Europa League fünfmal zum Einsatz.

„Mit Oliver haben wir einen flexibel einsetzbaren Spieler verpflichtet, der mit seiner Erfahrung, seiner Einstellung und seinem Charakter hervorragend in unser Team passt“, sagte 96-Sportdirektor Dirk Dufner. Auch für die Offensive wollen die Niedersachsen auf dem Transfermarkt noch aktiv werden, im Gespräch ist der Stuttgarter Martin Harnik.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.