Die Premier League ruft 

Hannovers Diouf wechselt nach England

Mame Diouf
+
Mame Diouf verabschiedet sich aus Hannover und wechselt in die englische Premier League.

Hannover - Torjäger Mame Diouf wechselt zu Stoke City in die englische Premier League. Der bisherige Stürmer von Hannover 96 unterschrieb auf der Insel einen Vierjahresvertrag.

Das gab der englische Club am Mittwoch bekannt. Diouf war ablösefrei, nachdem sein Vertrag bei 96 ausgelaufen war und der Spieler nicht verlängern wollte. Der Senegalese war in England bereits für Manchester United und die Blackburn Rovers aktiv. Für Hannover hatte Diouf in 71 Pflichtspielen 35 Tore geschossen. In den vergangenen Monaten war der 26-Jährige verletzungsbedingt für die Niedersachsen nicht mehr zum Einsatz gekommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.