Dieser Ball rollt bei der EURO 2016

"Hauch französischer Eleganz" für EM-Spielball

+
DAS ist der "Beau Jeu", der offizielle Spielball für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich.

Paris - Der offizielle Spielball für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich rollt in den Farben des Gastgeberlandes. Er heißt Beau Jeu.

Update vom 13. November 2015: Die Fußball-Europameisterschaft findet vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 in Frankreich statt. Welche Spieler der deutschen Nationalmannschaft werden im Kader sein?

Blau, Weiß und Rot sind dominierende Merkmale des am Donnerstag in Paris vorgestellten Balles. Auch den Name Beau Jeu für Schönes Spiel ist ein Gruß an Frankreich.

Auf dem überwiegend weißen Ball kommt dem Rot eine besondere Bedeutung zu. Die Farbe wurde nur bei der Gestaltung der vier Zahlen 2, 0, 1 und 6 für das Turnierjahr 2016 verwendet. Die in einem Viereck zu erkennenden Zahlen sind jeweils Teil eines dynamisch designten Grafikblocks mit abwechselnd schwarzen und blauen Streifen auf wechselndem blauen und schwarzen Grund.

Beau Jeu wurde nach Angaben von Hersteller Adidas mit einem "Hauch französischer Eleganz" in 18 Monaten entwickelt. Der deutsche Sportartikelkonzern liefert seit langem den offiziellen Spielball für Welt- und Europameisterschaften.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.