Werder mit der fünften Pleite in Folge - Hecking-Triumph bei 96

+
Albert Bunjaku traf für Nürnberg dreifach

Hamburg - Werder Bremen kassiert gegen Borussia Mönchengladbach die fünfte Niederlage in Folge. Dieter Hecking gewinnt mit dem 1. FC Nürnberg bei seinem Ex-Team aus Hannover.

Das ebenfalls mit Titelambitionen angetretene Werder-Team aus Bremen erlitt mit 3:4 bei Borussia Mönchengladbach die fünfte Pleite nacheinander und verliert immer mehr den Anschluss an die Spitzengruppe. Marco Reus (5.), Roberto Colautti (13.) und der überragende Raul Bobadilla (18./35.) brachten die mit Erfolg auf Konter im eigenen Stadion setzenden Borussen schon vor der Pause auf die Siegerstraße. Für Werder trafen bis dahin lediglich Mesut Özil (26.) und Claudio Pizarro (40.). Nach Wiederanpfiff und dem späten 3:4 durch Torsten Frings (85./Foulelfmeter) drängten die nicht aufsteckenden Gäste dann vergeblich auf den Ausgleich.

Der 20. Spieltag in Bildern

Der Bayern-Held in Strumpfhosen war auch gegen Mainz überragend. © getty
Obwohl Jörg Butt einen Elmeter vergab, gewannen die Bayern am Ende mit 3:0. © getty
Bastian Schweinsteiger (r.) im Zweikampf mit dem Mainzer Niko Bungert. © getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Lorenz-Günther Köstner feierte bereits am Freitag sein Debüt als Cheftrainer des VfL Wolfsburg © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Dank eines Tors von Edin Dzeko (links) sah es lange Zeit gut aus für den Meister © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Dzekos Führungstreffer aus der 34. Minute © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Marcell Jansen brüllte sich die Seele aus dem Leib © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Doch Piotr Trochowski (r.) gelang in letzter Sekunde der Ausgleich © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Den Titel kann sich Klaus Allofs von Werder Bremen in dieser Saison abschminken © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Bremen kassierte gegen Borussia Mönchengladbach seine fünfte Niederlage in Serie © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Raul Bobadilla war mit zwei Treffern beim 4:3-Sieg der Borussia der überragende Mann © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Marko Marin mit einer artistischen Einlage gegen Gladbach-Keeper Bailly © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Seine anschließende Geste symbolisiert die Situation in Bremen recht treffend © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Friedhelm Funkel war vom 0:0 seiner Hertha gegen den VfL Bochum überhaupt nicht angetan © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Optisches Highlight des Spiels waren die Trikots der Bochumer © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Adrian Ramos (r.) gegen Matias Concha © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Mirko Slomka hat mit seinem neuen Verein Hannover 96 auch wenig Freude © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Albert Bunjaku schoss den Club aus Nürnberg mit drei Toren zu einem 3:1-Sieg gegen 96 © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Bunjaku überzeugte auf ganzer Linie © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Eintracht Frankfurt vergab durch die 1:2-Heimschlappe gegen den 1. FC Köln die große Möglichkeit, sich in der Tabelle weiter nach vorn zu orientieren. © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Adil Chihi bei einer Rutscheinlage © Getty
Der 20. Spieltag in Bildern
Köln-Keeper Faryd Mondragon schickte prompt einen Dank nach ganz oben © Getty
Schalke bleibt mit 2:0 gegen Hoffenheim auf Champions-League-Kurs. © dpa
Doch Schalke-Felix Magathgab gefiel längst nicht alles, was er sah. © dpa
Kevin Kuranyi trug sich erneut in die Torschützenliste ein. © dpa
Jürgen Klopp war nach der 1:4-BVB-Niederlage in Stuttgart bedient. © dpa
Die Dortmund-Fans sorgten dennoch für Stimmung. © dpa
Stuttgarter-Spieler lassen sich von den Fans feiern. © dpa
Stefan Kießling erzielte gegen Freiburg seinen ersten Rückrunden-Treffer. © 
Am Ende hieß es 3:1 für die Werkself. © dpa
Auch nach dem 20. Spieltag ist Bayer Leverkusen ungeschlagen. © dpa

Beim Aufeinandertreffen der Abstiegskandidaten verlor Hannover 96 das Duell mit dem vom früheren Coach Dieter Hecking betreuten 1. FC Nürnberg 1:3. Mit seinen Saisontreffern sieben bis neun sorgte der Schweizer Albert Bunjaku (30./64./69.) für den ersten Erfolg des FCN nach zuvor sechs sieglosen Begegnungen und für den persönlichen Triumph Heckings über dessen Ex-Club. Dagegen hält die “schwarze Serie“ der Hannoveraner auch unter dem neuen Coach Mirko Slomka an: Trotz des Treffers von Jiri Stajner (65.) blieb “96“ auch im neunten Punktspiel nacheinander ohne den dringend benötigten “Dreier“.

Eintracht Frankfurt vergab durch die 1:2-Heimschlappe gegen den 1. FC Köln die große Möglichkeit, sich in der Tabelle weiter nach vorn zu orientieren. Der Portugiese Maniche (59.) mit seinem ersten Bundesliga-Treffer und Frankfurts Marco Russ (84./Eigentor) sorgten für den Erfolg der Rheinländer, die im Abstiegskampf weiter fleißig punkten. Denn Frankfurt gelang durch den Brasilianer Chris (76.) nur der zwischenzeitliche Ausgleich. “Schlusslicht“ Hertha BSC verpasste beim 0:0 im Heimspiel gegen den VfL Bochum den zum sportlichen Überleben in der 1. Liga dringend benötigten dritten Saisonsieg.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.