Hertha-Verteidiger Brooks droht auszufallen

+
Herthas John Brooks konnte nur eingeschränkt trainieren. Foto: Soeren Stache

Berlin (dpa) - Innenverteidiger John Anthony Brooks droht für das Auswärtsspiel von Hertha BSC bei Werder Bremen am Samstag auszufallen.

Am Mittwochvormittag trainierte der Abwehrspieler des Berliner Fußball-Bundesligisten nur individuell, nachdem er am Vortag wegen Rückenbeschwerden pausiert hatte. "Hoffentlich kann er morgen wieder mitmachen", sagte Hertha-Trainer Pal Dardai. Torhüter Thomas Kraft wirkte dagegen beim Training des Tabellen-Dritten ohne erkennbare Probleme mit. Der einstige Stammtorwart hatte sich am Dienstag eine Platzwunde am Kopf zugezogen und die Übungseinheit vorzeitig beenden müssen.

Bundesliga-Tabelle

Hertha-Spielplan

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.