Drei fehlen dem FCB

Heynckes vergibt Startelf-Garantie

Nach großen Verletzungsproblemen am vergangenen Wochenende, begrüßt Jupp Heynckes gegen Hannover 96 einige Rückkehrer. Dabei vergab der FCB-Trainer eine Startelf-Garantie.

Der Fußball-Nationalspieler Thomas Müller wird nach seinem Muskelfaserriss am Samstag im Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern gegen Hannover 96 (15.30 Uhr/hier im Live-Ticker) gleich wieder in der Startelf auflaufen. „Man hat im Training wieder den „alten“ Müller gesehen. Thomas wird von Anfang an spielen“, sagte Trainer Jupp Heynckes am Freitag.

Mit dem nach sechs Wochen Spielpause zurückkehrenden Müller verfüge er wieder über mehr Möglichkeiten in der Offensive. Zumal Heynckes vor dem Abschlusstraining am Freitagnachmittag zudem erwog, Franck Ribéry nach seiner Knieverletzung womöglich schon gegen Hannover in den Kader zu nehmen. „Franck hat sehr gut trainiert“, sagte Heynckes.

Ticker: Heynckes macht Hoffnung bei Alaba und Ribéry - großes Lob für Rafinha

James Rodríguez ist nach seinem bei der 1:2-Niederlage in Gladbach erlittenen Gehirnerschütterung auch wieder einsatzfähig. Am Mittwoch stieg der Kolumbianer wieder ins Training ein. Torjäger Robert Lewandowski trainierte wegen eines Patellaspitzensyndroms am Knie unter der Woche teilweise individuell, sei aber einsatzfähig. Auf den Polen werde er im Angriff nicht verzichten, sagte Heynckes. Fehlen werden die verletzten Thiago, Arjen Robben und Juan Bernat.

Im Heimspiel gegen Hannover will Heynckes mit seiner Mannschaft eine neue Serie starten. Allerdings betrachtet er den Aufsteiger als einen starken Widersacher: „96 ist fulminant in die Saison gestartet. Es ist eine Mannschaft, die unbequem ist und einen gepflegten Fußball nach vorne spielt.“ Vor Weihnachten stehen für die Bayern noch sechs Pflichtspiele in Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal an.

dpa

Rubriklistenbild: © Christina Pahnke / sampics

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.