Haarriss im Mittelfußknochen

Hinrunde für Schalkes Matip beendet

+
Joel Matip wurde am Donnerstag in Münster operiert.

Gelsenkirchen - Schalke 04 muss bis zum Abschluss der Hinrunde in der Fußball-Bundesliga ohne Joel Matip planen.

Der Abwehrspieler der Königsblauen hat sich einen Haarriss im fünften Mittelfußknochen zugezogen und ist am Donnerstag in Münster operiert worden. Bei dem Eingriff am rechten Fuß wurde Matip eine Platte eingesetzt. Wie der Klub mitteilte, wird der Kameruner in der Bundesliga-Hinrunde nicht mehr zum Einsatz kommen können.

Matip hatte dem FC Schalke im Herbst einige Wochen wegen einer Fußprellung gefehlt, war am vergangenen Samstag beim Spiel gegen Wolfsburg (3:2) aber eingewechselt worden. Am Dienstag fehlte er im Champions-League-Match gegen den FC Chelsea (0:5), weil seine Probleme mit dem Fuß laut Trainer Roberto Di Matteo „noch nicht behoben“ seien.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.