Hoffenheim verlängert Vertrag mit Sportchef Rosen

+
Alexander Rosen ist mit 35 Jahren der jüngste Bundesliga-Manager. Foto: Uwe Anspach

Zuzenhausen (dpa) - Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit Sportchef Alexander Rosen um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2018 verlängert.

Der Club bestätigte einen entsprechenden Bericht des Sportmagazins "Kicker". Rosen ist bei den Kraichgauern "Direktor Profifußball" und mit 35 Jahren der jüngste Bundesliga-Manager.

Der frühere Profi (unter anderem 1. FC Saarbrücken, Follo FK/Norwegen und Stuttgarter Kickers) hatte seinen Posten in Hoffenheim im April 2013 angetreten. Zusammen mit Trainer Markus Gisdol brachte Rosen die TSG nach zahlreichen Personalwechseln wieder auf Kurs und verkleinerte den aufgeblähten Kader. Mit dem siebten Tabellenplatz nach der Vorrunde darf sich die Mannschaft Hoffnungen auf die erstmalige Europa-League-Teilnahme machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.