Nach Pleite

HSV-Fans belagern Spielerparkplatz: Bilder

1 von 10
Frustrierte Fans des Hamburger SV haben ihre Wut nach dem 0:3 (0:3) gegen Hertha BSC am Samstagabend an der Mannschaft ausgelassen. Hunderte Anhänger blockierten am Stadion die Ausfahrt des Spielerparkplatzes, die Polizei musste zur Sicherheit aufmarschieren.
2 von 10
Frustrierte Fans des Hamburger SV haben ihre Wut nach dem 0:3 (0:3) gegen Hertha BSC am Samstagabend an der Mannschaft ausgelassen. Hunderte Anhänger blockierten am Stadion die Ausfahrt des Spielerparkplatzes, die Polizei musste zur Sicherheit aufmarschieren.
3 von 10
Frustrierte Fans des Hamburger SV haben ihre Wut nach dem 0:3 (0:3) gegen Hertha BSC am Samstagabend an der Mannschaft ausgelassen. Hunderte Anhänger blockierten am Stadion die Ausfahrt des Spielerparkplatzes, die Polizei musste zur Sicherheit aufmarschieren.
4 von 10
Frustrierte Fans des Hamburger SV haben ihre Wut nach dem 0:3 (0:3) gegen Hertha BSC am Samstagabend an der Mannschaft ausgelassen. Hunderte Anhänger blockierten am Stadion die Ausfahrt des Spielerparkplatzes, die Polizei musste zur Sicherheit aufmarschieren.
5 von 10
Frustrierte Fans des Hamburger SV haben ihre Wut nach dem 0:3 (0:3) gegen Hertha BSC am Samstagabend an der Mannschaft ausgelassen. Hunderte Anhänger blockierten am Stadion die Ausfahrt des Spielerparkplatzes, die Polizei musste zur Sicherheit aufmarschieren.
6 von 10
Frustrierte Fans des Hamburger SV haben ihre Wut nach dem 0:3 (0:3) gegen Hertha BSC am Samstagabend an der Mannschaft ausgelassen. Hunderte Anhänger blockierten am Stadion die Ausfahrt des Spielerparkplatzes, die Polizei musste zur Sicherheit aufmarschieren.
7 von 10
Frustrierte Fans des Hamburger SV haben ihre Wut nach dem 0:3 (0:3) gegen Hertha BSC am Samstagabend an der Mannschaft ausgelassen. Hunderte Anhänger blockierten am Stadion die Ausfahrt des Spielerparkplatzes, die Polizei musste zur Sicherheit aufmarschieren.
8 von 10
Frustrierte Fans des Hamburger SV haben ihre Wut nach dem 0:3 (0:3) gegen Hertha BSC am Samstagabend an der Mannschaft ausgelassen. Hunderte Anhänger blockierten am Stadion die Ausfahrt des Spielerparkplatzes, die Polizei musste zur Sicherheit aufmarschieren.
9 von 10
Frustrierte Fans des Hamburger SV haben ihre Wut nach dem 0:3 (0:3) gegen Hertha BSC am Samstagabend an der Mannschaft ausgelassen. Hunderte Anhänger blockierten am Stadion die Ausfahrt des Spielerparkplatzes, die Polizei musste zur Sicherheit aufmarschieren.

Hamburg - Der HSV stürzt immer weiter ab. Sechste Niederlage in Serie, dritte 0:3-Pleite in der Rückrunde. Fans gehen auf die Spieler los und legen Hand an. Trainer van Marwijk soll aber bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

HSV blamiert sich - Leipzig, Hannover und Wolfsburg weiter
Der Hamburger SV ist als erster Fußball-Bundesligist in dieser Saison in der ersten Runde des DFB-Pokals gescheitert. …
HSV blamiert sich - Leipzig, Hannover und Wolfsburg weiter
Bilder: Erst weint der Himmel - dann die DFB-Frauen
Die EM 2017 in den Niederlanden ist für den Titelverteidiger schon nach dem Viertelfinale beendet. Die DFB-Frauen …
Bilder: Erst weint der Himmel - dann die DFB-Frauen