Ablösefreier Spieler

HSV-Neuzugänge: Bekommt Trainer Daniel Thioune neuen Stürmer?

Daniel Thioune ist der Trainer des Hamburger SV. Foto: Daniel Karmann/dpa
+
Darf sich Daniel Thioune als Trainer des Hamburger SV auf Blutauffrischung in der Offensive freuen?

Die aktuelle Saison läuft noch, der HSV bastelt schon am Kader für die kommende. Kriegen die Rothosen einen neuen Stürmer? Holen sie einen Ex-Hamburger?

Hamburg – Für den Hamburger SV geht es in den noch verbleibenden Spielen in der Zweiten Bundesliga um alles oder nichts: Gelingt der Mannschaft von Trainer Daniel Thioune der Aufstieg aus der Zweiten Bundesliga in die Erste Bundesliga? Die Tatsache, dass mit dem Karlsruher SC und dem SV Sandhausen gleich zwei kommende Gegner in Quarantäne müssen, sorgt bei diesem Unterfangen für ein Corona-Chaos beim HSV*.

Auch wenn der Club aus der Hansestadt Hamburg aktuell noch nicht weiß, in welcher Liga er in der kommenden Spielzeit zuhause sein wird, stehen Sportvorstand Jonas Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel vor der Aufgabe, den künftigen Kader zu planen. Nachdem es zuletzt Gerüchte gab, dass der HSV Interesse an einem deutschen Nationalspieler* hat, ist nun wohl ein weiterer Spieler in den Fokus der Verantwortlichen gerückt*, wie 24hamburg.de berichtet. Dabei handelt es sich um einen Ex-Hamburger. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.