Er ist erst 28

HSV: Sonny Kittel spricht schon von Karriereende – „Kindern helfen“

Zu sehen ist der HSV-Mittelfeldspieler Sonny Kittel, der sich im Sprint befindet und den Ball vor sich mitführt.
+
Hamburgs Sonny Kittel führt den Ball (Archivbild).

Sonny Kittel ist Stammspieler beim HSV und gilt als einer der besten, was fußballerische Qualität angeht. Jetzt spricht der Mittelfeldmann plötzlich vom Karriereende.

Hamburg – Er ist einer, der immer wieder durch seine Leistungen heraussticht. Sonny Kittel gilt zweifelsohne als einer der besten Kicker in den Reihen des HSV. Seit nun schon etwas mehr als zwei Saisons begeistert der Mittelfeldspieler HSV-Fans und Verantwortliche mit seinem feinen Fuß, Toren und insbesondere Torvorlagen. Für seinen guten Schuss ist Kittel weit über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt. Gut, dass Kittel mit 28 gerade im besten Fußballalter ist und noch ein paar Jahre vor sich hat. Oder doch nicht?
Warum Sonny Kittel jetzt schon ans Karriereende denkt, verrät 24hamburg.de* hier.

Ein Sonny Kittel allein reicht leider nicht, um in der 2. Bundesliga oben dabei zu sein. Dementsprechend stehen die Hamburger nur auf dem achten Tabellenplatz – weit hinter Stadtrivale St. Pauli. Und ausgerechnet jetzt hat der HSV auch noch neben dem Platz mächtig Stress. Nach dem Rassismus-Skandal im Spiel gegen Düsseldorf ermittelt nun sogar der DFB*. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.