Zweite Liga

HSV-Transfers: Schnappt dieser Verein den Hamburgern Faride Alidou weg?

HSV-Talent Faride Alidou wird im Spiel gegen Ingolstadt von seinem Widersacher gefoult.
+
HSV-Talent Faride Alidou (links) hat das Interesse anderer Klubs geweckt – einer davon ist mittlerweile bekannt.

Faride Alidou ist der neue HSV-Shootingstar. Er macht andere Klubs auf sich aufmerksam. Das Baggern hat begonnen. Ein Klub hat seinen Hut in den Ring geworfen.

Hamburg – Vor dem Beginn der Saison hatte in Hamburg und der Zweiten Liga niemand Faride Alidou auf der Liste. Das hat sich inzwischen deutlich verändert. Der 20-Jährige ist zum Shootingstar im Team von Trainer Tim Walter avanciert.
Und damit auch zu einem „Sorgenkind“ für den HSV. Denn der Vertrag von Alidou beim HSV läuft im Juni 2022 aus. Welcher Verein jetzt an ihm baggert und warum der HSV an die Vertragsverlängerung glaubt, verrät 24hamburg.de*.

Neben Alidou hat auch HSV-Torwart Daniel Heuer Fernandes das Interesse anderer Klubs geweckt. Der Torhüter des HSV hat bereits mit anderen Vereinen als dem HSV gesprochen*. Zudem äußert sich der 29-Jährige auch zum aktuellen Stand seiner HSV-Vertragsgespräche*. Mit Jan Gyamerah gibt es im HSV-Kader noch einen weiteren Spieler, der bei anderen Vereinen auf dem Wunschzettel stehen soll. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.