Meister gewinnt Topspiel

Chelsea siegt dank Alonso - Huddersfield überrascht weiter

+
Marcos Alonso (M) führte Chelsea mit seinen beiden Treffern zum Sieg im London-Derby bei Tottenham. Foto: Steven Paston

Huddersfield (dpa) - Marcos Alonso hat den englischen Fußball-Meister FC Chelsea zum ersten Saisonsieg in der Premier League geschossen. Der Spanier traf beim 2:1 (1:0)-Sieg bei den Tottenham Hotspur doppelt.

Damit verhinderte er nach der 2:3-Auftaktpleite gegen Burnley den kompletten Fehlstart des Titelverteidigers. Alonso brachte das Team von Nationalspieler Antonio Rüdiger im Wembley-Stadion in der 24. Minute per Freistoß in Führung. Chelseas Michy Batshuayi traf in der 82. Minute per Eigentor zum Ausgleich, ehe drei Minuten vor dem Ende Alonso doch noch für die Entscheidung sorgte. 

Aufsteiger Huddersfield Town hat unterdessen auch das zweite Spiel in Englands höchster Spielklasse gewonnen. Die Mannschaft des deutschen Fußball-Trainers David Wagner besiegte Newcastle United mit 1:0 (0:0) und steht mit sechs Punkten und 4:0 Toren vorerst hinter Spitzenreiter Manchester United auf dem zweiten Rang.

Der Australier Aaron Mooy erzielte nach Vorarbeit des früheren Bundesliga-Profis Elias Kachunga fünf Minuten nach dem Seitenwechsel den Siegtreffer. Für die "Terriers" war es der erste Heimsieg in der höchsten englischen Spielklasse seit dem 27. November 1971 (2:1 gegen Derby County).

Spielstatistik Huddersfield-Newcastle

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.