DFB-Pokal-Viertelfinale fiel aus

Lotte gegen BVB abgesagt - jetzt gibt es wieder Pommes

+
Nach der Absage der Partie und der Einstellung der Live-Übertragung wird es in Lotte wieder Pommes geben.

Lotte - Viele Fans ärgerten sich über die kurzfristige Absage des Viertelfinalspiels zwischen den Sportfreunden Lotte und Borussia Dortmund. Eine gute Nachricht gibt es aber immerhin ...

Was hatten sich die Fans vor Ort auf das wohl größte Spiel der Vereinsgeschichte gefreut. Der Drittligist Sportfreunde Lotte empfing den Champions-League-Achtelfinalisten Borussia Dortmund im heimischen FRIMO-Stadion, der Anstoß sollte vor mit über 10.000 Fans ausverkauften Rängen am Dienstagabend erfolgen. Stunden vor dem Spiel hatte aber starker Schneefall eingesetzt, den Rasen aufgeweicht und so unbespielbar gemacht. Schiedsrichter Dr. Felix Brych sagte das Spiel ab.

Immerhin gab es eine andere gute Nachricht für die anwesenden Zuschauer. Demnächst gibt es wenigstens wieder Pommes zu kaufen im Stadion! An einem Imbiss-Stand war vor der Partie nämlich ein Schild angebracht worden, auf dem stand: „Liebe Gäste, aufgrund der hohen Strombelastung für die Live-Übertragung dürfen wir heute keine Pommes Frites an den Verkaufsständen im FRIMO Stadion verkaufen!“ Die Sendetechnik hätte bei einer gleichzeitigen Benutzung der Friteusen wohl den Geist aufgegeben ...

Die Zuschauer erfuhren erst um 20.12 Uhr von der Absage und quittierten dies mit einem Pfeifkonzert. Der Stadionsprecher forderte die Zuschauer auf, die Arena nicht alle gleichzeitig zu verlassen. Stattdessen sollten die Fans lieber noch eine Bratwurst essen und ein Bier trinken. Pommes gab es ja nicht ...

Der Rasen im Stadion war schon zuvor stark beschädigt. Bereits am Wochenende war das Ligaspiel gegen den Chemnitzer FC wegen der Witterungs- und Platzverhältnisse in Lotte ausgefallen. Schon im Pokal-Achtelfinale gegen 1860 München war der Rasen in einem schlechten Zustand.

dpa/fw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.