Treu-Bekenntnis

Ingolstadts Vorstand: Walpurgis auch nächstes Jahr Trainer

+
Maik Walpurgis soll den FC Ingolstadt auch in der kommenden Saison trainieren. Foto: Armin Weigel

Ingolstadt (dpa) - FC Ingolstadts Vorstandsvorsitzender Peter Jackwerth will auch im Fall des Abstiegs aus der Fußball-Bundesliga an Trainer Maik Walpurgis festhalten.

"Am aktuellen Trainerteam liegt es nicht, wenn wir runtergehen", sagte Jackwerth dem "Donaukurier" in einem Interview. "Man sieht ja, wie die Mannschaft aktuell marschiert - deswegen ist Walpurgis für mich persönlich auch nächstes Jahr unser Trainer."

Walpurgis hat bei den Schanzern für einen klaren Aufwärtstrend gesorgt. Dennoch liegt er mit den Oberbayern vor dem Gastspiel am Freitag bei Borussia Dortmund noch sieben Zähler hinter dem Hamburger SV, der Relegationsplatz 16 belegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.