Trainer erholt sich

Die Insel ruft: Das macht Thomas Tuchel aktuell 

+
Thomas Tuchel (Archiv). 

Es ist eine der großen Fragen, die in der Sommerpause noch nicht beantwortet wurde: Was macht Thomas Tuchel nach seinem Rausschmiss beim BVB? 

Palma de Mallorca - Thomas Tuchel hat eine lange Saison mit vielen Hochs und Tiefs hinter sich, die mit der Entlassung bei Borussia Dortmund endete. Doch was macht der Coach derzeit? Offenbar erst einmal entspannen - und das im „17-ten Bundesland“ Mallorca. Allerdings hielt sich der Coach nicht oben ohne vor der Bühne im „Oberbayern“ auf, sondern ein BILD-Leser entdeckte den Trainer mit Sonnenbrille und einem Buch.

Doch das ist nur ein kurzfristiges Ziel. Bei der FAZ gab sein Berater Olaf Meinking ein Statement ab. „Nach dem Urlaub wird man sehen, wie die Dinge sich entwickeln“, so Meinking. Es gibt also noch nichts zu vermelden beim 43-Jährigen. Tuchel hält sich, so wie Meinking sagt, wohl alles offen. „Es kann sogar das Ausland sein. Tuchel wartet ab, vielleicht sogar ein halbes Jahr“, sagt der Berater weiter.

Tuchel galt auch bei Bayer 04 Leverkusen als Wunschkandidat, doch dort ist nun Heiko Herrlich der neue Mann an der Seitenlinie. 

AnK

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.