Mittelfeldspieler äußert sich über (Ex-)Arbeitgeber

James über Real Madrid: „Ich sehe immer zu, wenn ich kann“

+
James schaut nicht nur gespannt auf den Ball, sondern auch bei Spielen von Real Madrid in den Bildschirm. 

James Rodriguez ist bis 2019 von Real Madrid an den FC Bayern München ausgeliehen. Nun hat sich der Mittelfeldspieler über den spanischen Rekordmeister geäußert.

Beim Spiel in Frankfurt stand James noch in der Startelf, gegen Köln kam er nach der Halbzeit ins Match. Der Kolumbianer befindet sich aber seit Wochen in Top-Form. Mit Jupp Heynckes fand er zu alter Stärke zurück. Beim FC Bayern München wird er noch bis 2019 die Fußballschuhe schnüren, bevor er in die spanische Hauptstadt zu den Königlichen zurückkehrt. Doch was im Sommer in eineinhalb Jahren passiert, steht in den Sternen. Die Bayern haben jedenfalls ein Kaufrecht in Höhe von knapp 35 Millionen Euro.

So weit denkt auch James noch nicht. Beim kolumbianischen Fernsehsender TV Caracol beteuerte er, nur den Rekordmeister im Kopf zu haben: „Jetzt denke ich nur an an mein Team für die nächsten zwei Jahre, Bayern München. Alles ist gut. Es läuft momentan auch sehr gut für mich.“ Doch der Linksfuß gibt auch zu, seinen alten Kollegen gerne auf die Füße zu schauen. „Ich sehe immer zu, wenn ich kann.“

AnK

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.