Saison ist wohl gelaufen

Horrorverletzung für Frankfurter Flum

+
Johannes Flum von Eintracht Frankfurt hat sich beim Training schwer an der Kniescheibe verletzt.

Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurts Mittelfeldspieler Johannes Flum hat sich am Dienstag im Training eine schwere Knieverletzung zugezogen.

Rettungshubschrauber-Einsatz bei Eintracht Frankfurt: Das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten wurde am Dienstag von einer schweren Knieverletzung des Mittelfeldspielers Johannes Flum überschattet. Der 27-Jährige war mit Slobodan Medojevic zusammengeprallt, beide Spieler blieben zunächst auf dem Rasen liegen, ehe zunächst ein Rettungswagen auf den Trainingsplatz fuhr und dann der Hubschrauber landete.

„Johannes Flum hat sich einen Bruch der Kniescheibe im linken Knie zugezogen und wird morgen operiert“, twitterte die Eintracht am Nachmittag. Medojevic wurde mit einem Eisbeutel am Knie vom Platz gebracht.

dpa/sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.