Milan 30 Minuten in Unterzahl

Juve im Pokal-Halbfinale - 2:1 gegen AC Mailand

+
Paulo Dybala von Juventus feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen AC Mailand. Foto: Alessandro Di Marco

Turin (dpa) - Titelverteidiger Juventus Turin hat erneut das Halbfinale im italienischen Fußball-Pokal erreicht. Der Tabellenführer der Serie A gewann im Viertelfinale vor den eigenen Fans mit 2:1 (2:0) gegen den Vorjahresfinalisten AC Mailand.

Paulo Dybala (10. Minute) und Miralem Pjanic (21.) brachten Juve vor der Pause in Führung, Carlos Bacca (53.) glückte für Milan nur noch der Anschlusstreffer. Mehr als 30 Minuten spielte Juve in Überzahl, denn der Mailänder Manuel Locatelli sah kurz nach dem 1:2 die Gelb-Rote Karte.

Als erste Mannschaft war am Vorabend der SSC Neapel durch ein 1:0 gegen den AC Florenz in die Vorschlussrunde eingezogen. Die weiteren Viertelfinals bestreiten Inter Mailand und Lazio Rom sowie AS Rom und AC Cesena.

Ticker bei der Serie A

Pokal-Tableau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.