Der markante Stier im ovalen Schild ist Geschichte

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans

+
Juve-Star Sami Khedira wird ab der Saison 2017/18 das neue Logo auf der Brust tragen.

München / Turin - Juventus Turin wird ab kommender Saison mit einem neuen Vereinslogo auf der Brust auflaufen. Den Fans gefällt das aber gar nicht ...

Das Logo von Juventus Turin, dem italienischen Rekordmeister, kennen Fans nicht nur in ganz Europa, sondern weltweit. Das charakteristische ovale Schild zeigt einen aufgerichteten Stier (Wappen der Stadt Turin) in Kombination mit schwarzen und weißen Streifen (den Farben des Vereines) und dem Schriftzug „Juventus“. Mit Stolz trugen und zeigten die Anhänger des Klubs ihr Wappen. Doch dem ist seit Montag nicht mehr so. Juventus Turin hat sich ein neues Logo zugelegt - und das gefällt so gut wie keinem der Fans der alten Dame.

Unter dem Motto „Schwarz und weiß und mehr: Juventus‘ Zukunft, jetzt.“ präsentierte der 32-malige Meister mit einer Gala im Mailänder Museum für Wissenschaft & Technik Leonardo da Vinci sein neues Logo. Es zeigt ein stilisiertes weißes „J“, über dem in modernen Lettern „Juventus“ geschrieben steht.

„Es ist eine fantastische Idee. Das war das erste, was ich gedacht habe“, sagt Juventus-Vize-Präsident und Pavel Nedved in einem Video-Clip des Vereins. „Ich weiß nicht warum, aber seit ich das ‚J‘ gesehen habe, mag ich es sehr.“ Und Torhüter Gianluigi Buffon sagt: „Der Logo-Wechsel zeigt, dass es eine Marke ist, die so global ist. Sie kann mehrere Facetten unseres Lebens umfassen - nicht nur Sport.“

Die Fans dagegen laufen Sturm gegen das neue Logo. „Absoluter Müll“, schreibt einer. „Das Logo, das wir alle kennen und für so viele Jahre geliebt haben, ist das einzig erkennbare auf der Welt, nicht ein J!“

Auch (teils böse) bearbeitete Grafiken zeigen die Ablehnung der Fans gegenüber dem neuen Juventus-Logo.

Pacvel Nedved: „Im Fußball geht es darum nachzudenken, wie man besser werden und die Gegner besiegen kann.“ In den Augen der Anhänger ist das Logo aber definitiv keine Verbesserung. Ab kommender Saison wird das neue „J“ die Brust der Juve-Trikots zieren.

Zuletzt hatten mit Manchester City und West Ham United im Sommer zwei englische Vereine ihre Logos verändert. Diese Logos wurden allerdings zusammen mit Fans entworfen.

Florian Weiß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.