Nach 18 Titeln mit ManU

Karriere-Ende im Sommer: ManUnited-Kapitän Carrick hört auf

+
Michael Carrick bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Sevilla.

Michael Carrick, der Kapitän von Manchester United, hat angekündigt, im Sommer seine Karriere zu beenden. Der 36-Jährige spielte seit 2006 bei den Red Devils.

Manchester - Kapitän Michael Carrick vom englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United wird seine Karriere nach dieser Saison beenden. Das bestätigte der 36 Jahre alte Mittelfeldspieler am Montag. "Es kommt eine Zeit, da sagt dir dein Körper, dass es Zeit ist, mit dem Fußball aufzuhören", sagte Carrick, "und das ist der Punkt, an dem ich bin."

Nach 18 Titeln mit Manchester United

Seit 2006 lief Carrick 463-mal für Manchester United auf und gewann in dieser Zeit 18 Titel mit den Red Devils, darunter fünf Meisterschaften und 2008 die Champions League.

In der aktuellen Saison kam Carrick erst zu vier Einsätzen, nachdem er wegen Herzproblemen im vergangenen Herbst in Behandlung war. Der 34-malige Nationalspieler soll dem Verein im Trainerstab um Teammanager Jose Mourinho erhalten bleiben. "Es ist zwar noch nicht komplett beschlossen, aber es sieht sehr danach aus", sagte Carrick.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.