Freistellung aus persönlichen Gründen

Bayern-Profi verlässt Nationalteam 

+
Arturo Vidal (li.) wurde für ein Testspiel der chilenischen Nationalmannschaft freigestellt. 

Santiago de Chile/München - Bayern-Profi Arturo Vidal hat das Training der chilenischen Nationalmannschaft verlassen, um nach Deutschland zurückzukehren.

Der Mittelfeldspieler habe aus persönlichen Gründen um Freistellung gebeten, teilte der chilenische Fußballverband am Mittwoch mit.

Die Nationalmannschaft trifft am Samstag in einem Freundschaftsspiel auf Paraguay, bevor im Oktober die WM-Qualifikation für 2018 beginnt. Vidal war im Sommer von Juventus Turin zum deutschen Rekordmeister Bayern München gewechselt.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.