Vertrag läuft noch bis 2019

De Bruyne: Zeichen stehen auf Verlängerung beim VfL

Wolfsburg - Kevin de Bruyne sieht seine Zukunft beim VfL Wolfsburg. Das bestätigt sein Berater und bringt dabei zugleich eine Vertragsverlängerung beim Pokalsieger ins Gespräch.

Mittelfeld-Star Kevin de Bruyne bleibt wohl auch in der kommenden Saison beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. „Kevin ist glücklich und hat sich entschieden, den nächsten Schritt in Wolfsburg zu machen. Er denkt nur an den VfL“, wurde de Bruynes Berater Didier Frenay in der Bild-Zeitung zitiert: „Wir werden versuchen, uns zu einigen und den Vertrag zu verlängern.“

Im Gespräch sind angeblich eine deutliche Erhöhung des Jahres-Gehalts und eine Ausstiegsklausel. Der Kontrakt des Topscorers der vergangenen Bundesliga-Saison in Wolfsburg läuft noch bis 2019.

De Bruyne, an dem auch der FC Bayern interessiert sein soll, gewann in dieser Saison mit den Niedersachsen den DFB-Pokal und erreichte hinter Bayern München die Vize-Meisterschaft. Am Montag war der Belgier von seinen Profikollegen in einer kicker-Umfrage vor Arjen Robben zum Spieler der Saison gewählt worden. Die Vereinsverantwortlichen des VfL hatten zuletzt immer wieder betont, den Mittelfeldspieler in Wolfsburg halten zu wollen.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.