"Fühle mich gut"

Klopp kehrt nach Blinddarm-OP zurück auf die Bank

+
Jürgen Klopp wird gegen West Ham United wieder auf Liverpools Bank sitzen.

Liverpool - Jürgen Klopp wird nach seiner Blinddarm-Operation beim FA-Cup-Wiederholungsspiel bei West Ham United am Dienstag (20.45 Uhr) wieder auf die Trainerbank des FC Liverpool zurückkehren.

„Ich hatte eine nicht so tolle Nacht, wurde erfolgreich operiert, aber ich fühle mich gut. Ich bin zurück im Rennen“, sagte der 48 Jahre alte Fußball-Lehrer am Montag.

Dennoch wird sich der Liverpool-Coach am Dienstag etwas einschränken müssen. „Ich bin erfahren genug, um zu wissen, dass ich nicht herumspringen werde, wenn ich ein paar Löcher in mir habe“, erklärte er. Einen ruhigen Klopp wird es an der Seitenlinie des Upton Park dennoch nicht geben. „Ich kann nicht ohne Emotionen gewinnen, keine Bange“, antwortete der frühere Profi.

Im Kampf um den Einzug ins Pokal-Achtelfinale beim Premier-League-Konkurrenten West Ham wird Klopp wieder seine Startelf umbauen. Allerdings wird es keinen radikalen Jugendstil wie in der Runde zuvor bei der Fast-Blamage gegen den Viertligisten Exeter City geben. „Wir haben jetzt einen Kader von 38 Spielern. Es können wieder andere Profis spielen“, sagte der frühere Dortmunder und Mainzer Trainer. Mit Divock Origi, Philippe Coutinho und Daniel Sturridge werden zudem drei Langzeitverletzte wieder im Kader stehen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.