Leverkusen gegen Dortmund

Knieverletzung: BVB droht Ausfall von Neuzugang Philipp

+
Maximilian Philipp verletzte sich nach einem Zweikampf mit Jonathan Tah am Knie. Foto: Rolf Vennenbernd

Leverkusen (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund droht der wochenlange Ausfall von 20-Millionen-Zugang Maximilian Philipp.

Der Offensivspieler erlitt im Liga-Spiel bei Bayer Leverkusen schon nach vier Minuten eine Knieverletzung, als er nach einem Zweikampf mit Jonathan Tah unglücklich auf dem Boden aufkam.

So kam Weltmeister André Schürrle nach langer Behandlungspause Philipps ab der 8. Minute doch noch zu einem Einsatz im Spiel bei seinem Ex-Verein. Zunächst hatte BVB-Trainer Peter Bosz den Weltmeister auf der Bank gelassen. Und das, obwohl der gesperrte Pierre-Emerick Aubameyang und der verletzte Mario Götze ausfielen.

Tweet des BVB

Tweet von Bayer04

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.