Nach Spiel in Istanbul

Neues BVB-Trikot: Puma reagiert auf Fan-Kritik – Versprechen gibt zu denken

Thomas Meunier am Ball
+
Das neue BVB-Trikot erhitzt die Gemüter. Das Logo ist kaum zu erkennen. Puma bezieht Stellung.

Es war nicht alles überzeugend am ersten Champions-League-Abend des BVB. Etwa das Trikot ließ die Fans erschüttert und wütend zurück. Jetzt äußert sich Puma.

Dortmund – Borussia Dortmund kassierte üble Kritik für das neue Pokal-Trikot. Unter anderem hingen Fans ein Banner vor der Geschäftsstelle auf, das verlauten lässt: „‚Eure Kritik ist angekommen‘ - unsere Geduld ist am Ende!“ Die Anhänger der Schwarz-Gelben sind sauer.
Jetzt entschuldigt sich BVB-Sponsor Puma und macht ein fragliches Versprechen, verrät RUHR24* hier.

Die Kritik am Trikot: Das Emblem des Vereins ist kaum sichtbar. Dafür ziert quer über die Brust der Schriftzug „BVB 09“ samt des Logos von Ausrüster Puma und Sponsor Evonik die Brust. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.