Kapitänsfrage geklärt

Lahm-Nachfolger: Neuer wie erwartet Kapitän des FC Bayern

+
Manuel Neuer ist offizielle neuer Kapitän des FC Bayern. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Der Fußball-Weltmeister Manuel Neuer wird zukünftig wie erwartet auch den FC Bayern München als Kapitän anführen. Der 31 Jahre alte Spielführer der deutschen Nationalmannschaft wird Nachfolger von Philipp Lahm, der seine Profi-Karriere nach der vergangenen Saison beendet hatte.

"Manuel, das ist ein Mann, der jetzt sehr gestanden auch die Binde von Philipp übernehmen wird", sagte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge bei einer Medienrunde während der Asienreise des Rekordmeisters. Neuer habe sich bei der Nationalmannschaft "super entwickelt", auf und neben dem Platz, zitierte die Münchner "tz" Rummenigge.

Neuer befindet sich nach einem Mittelfußbruch noch im Aufbautraining. Darum fehlt er während des laufenden Asientrips mit jeweils zwei Testspielen in China und Singapur. Trainer Carlo Ancelotti geht aber davon aus, dass der Schlussmann den deutschen Meister am 18. August im Bundesliga-Eröffnungsspiel gegen Bayer Leverkusen in der Münchner Arena wieder anführen kann.

"Neuer macht sein individuelles Training in München, er wird zum Bundesligastart bereit sein", berichtete Ancelotti in Shanghai, wo die Bayern am Mittwoch gegen den FC Arsenal antreten sollten.

Der Torhüter war zuletzt bereits erster Stellvertreter von Lahm gewesen. In der Nationalmannschaft hatte er vor einem Jahr Bastian Schweinsteiger als Spielführer abgelöst. Neuer ist bei den Bayern nach Sepp Maier, Raimond Aumann und Oliver Kahn der vierte Torwart, der das Kapitänsamt bekleidet. Der gebürtige Gelsenkirchener war vor sechs Jahren vom FC Schalke 04 nach München gewechselt.

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

FCB-Termine in der Saisonvorbereitung

International Champions Cup

Daten und Fakten zu Manuel Neuer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.