Ancelotti baut Startelf um

FC Bayern ohne Boateng gegen Atlético Madrid

+
Jerome Boateng (l-r) und Philipp Lahm beim Training mit Robert Lewandowski und Holger Badstuber. Foto: Andreas Gebert

München - Der FC Bayern München muss im Champions-League-Spiel gegen Atlético Madrid ohne Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng auskommen.

Der angeschlagene Innenverteidiger fällt für das Heimspiel am Dienstag aus, wie Trainer Carlo Ancelotti berichtete. Ancelotti kündigte zudem an, dass er einige Umstellungen in der Münchner Startelf vornehmen werde. Er brauche "frische Spieler". Auch wenn es im abschließenden Gruppenspiel nicht mehr um Platz eins gehe, sei eine Kraftprobe mit Atlético immer ein bedeutendes Spiel, erklärte der Italiener. "Die Motivation ist sehr hoch, wenn man gegen einen so starken Gegner spielt", versicherte Ancelotti.

Philipp Lahm ist im letzten Gruppenspiel von einer Sperre bedroht. Im Falle einer Verwarnung im Heimspiel in München muss er im Achtelfinal-Hinspiel eine Gelb-Sperre verbüßen. Lahm hat im laufenden Wettbewerb ebenso wie Boateng zweimal Gelb gesehen. Im abschließenden Gruppenspiel gegen Atlético steht nicht mehr viel auf dem Spiel. Die Spanier stehen als Gruppensieger fest. Der FC Bayern kommt in der Gruppe D als Zweiter ebenfalls weiter.

Das Spiel gegen Atlético wird vom Franzosen Clément Turpin als Schiedsrichter geleitet. Für den 34-Jährigen ist es sein 50. Einsatz in einem UEFA-Wettbewerbsspiel. Beim zehnten Einsatz in der Champions League pfeift er erstmals ein Bayern-Spiel. Bei der Europameisterschaft in Frankreich im vergangenen Sommer war Turpin der Unparteiische beim 1:0 der deutschen Nationalmannschaft in Paris gegen Nordirland.

UEFA-Pressemappe zum Spiel

Gruppen-Tabellen

Daten und Fakten zu Atlético Madrid

Spieler-Statistiken

Spielplan FC Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.