Laut Juve 37 Millionen Euro Ablöse für Vidal

+
Bayern-Neuzugang Arturo Vidal soll 37 Millionen Euro Ablöse kosten. Foto: Sven Hoppe

München (dpa) - Bayern Münchens Neuzugang Arturo Vidal hat nach Angaben seinen ehemaligen Vereins Juventus Turin noch mehr Ablösesumme gekostet als bislang angenommen.

Wie der an der Börse notierte italienische Fußball-Meister bekanntgab, wurde der Mittelfeldprofi für 37 Millionen Euro - zahlbar innerhalb von zwei Jahren - an den deutschen Rekordchampion abgegeben.

Damit wurde für den Chilenen gleich viel Geld fällig wie 2013 für Nationalspieler Mario Götze, für den Bayern 37 Millionen Euro an Borussia Dortmund überwiesen. Vidal ist neben Götze und den 2010 vom VfL Wolfsburg zu Manchester City transferierten Stürmer Edin Dzeko der drittteuerste Transfer in der Bundesliga-Historie.

Sollte der FC Bayern mit Vidal Titel gewinnen, könnte die Ablösesumme sogar auf 40 Millionen Euro steigen. Nach Juve-Angaben stehen nämlich noch drei Millionen Euro an erfolgsabhängigen Boni in den Verträgen.

Mitteilung Juventus - italienisch - pdf-Format

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.