Leipzig legt im Aufstiegsrennen vor - Düsseldorf punktet

+
Die Leipziger Spieler jubeln. Das Team hat Bochum mit 3:1 besiegt. Foto: Jan Woitas

Leipzig (dpa) - RB Leipzig hat sich mit dem siebten Heimsieg in Serie vorerst die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga zurückerobert, Düsseldorf punktet bei den Bielefelder "Remis-Königen".

Das Team von Trainer Ralf Rangnick bezwang am Samstag im Spitzenspiel den fünftplatzierten VfL Bochum mit 3:1 (0:0). Vor 32 244 Zuschauern brachte Kapitän Dominik Kaiser (50.) den Gastgeber 1:0 in Führung. Massimo Bruno sorgte vor den Augen von Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz mit einem Doppelpack (53./63.) für die Entscheidung. Anthony Losillas (88.) Tor kurz vor Schluss war nur noch Ergebniskosmetik für den VfL. Für Bochum ist mit der Pleite in Leipzig eine Serie von elf Spielen ohne Niederlage gerissen.

Unter dem neuen Trainer Friedhelm Funkel sammelt Fortuna Düsseldorf weiter Punkte im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga. Am Samstag erspielte sich der Tabellen-15. ein 0:0 bei Arminia Bielefeld und holte in zwei Spielen unter dem neuen Coach bereits vier Punkte. Bei Funkels Debüt gab es vor zwei Wochen ein Torfestival beim 4:3 gegen Kaiserslautern. Vor 22 516 Zuschauern warennennenswerte Torchancen auf beiden Seiten selten. Kerem Demirbay (16. Minute) sowie Bielefelds Christopher Nöthe (79.) vergaben die jeweils besten Möglichkeiten für ihr Team. Für Bielefeld war das 0:0 bereits das 16. Remis der Saison.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.