Auslosung der Viertelfinal-Partien

Pokal-Ticker: Hammerlos für Lotte, Kracher für den FC Bayern

+
Begehrt seit 1935: der DFB-Pokal.

München - Wer trifft im Viertelfinale des DFB-Pokals auf welchen Gegner? Wer zieht mit Titelverteidiger FC Bayern das große Los? Wer hat Heimrecht auf dem Weg nach Berlin? Die Auslosung gibt‘s hier im Live-Ticker!

>>> AKTUALISIEREN <<<

+++ Das sind sie, die Duelle im Viertelfinale des DFB-Pokals! Ein absolutes Hammerlos zog Drittligist Lotte, der den Champions-League-Achtelfinalisten Dortmund empfängt. Das Topspiel steigt in München, wo der FC Bayern auf Schalke trifft. Gespielt wird am 28. Februar und 1. März.

Heim

-

Gast

Eintracht Frankfurt

-

Arminia Bielefeld

Sportfreunde Lotte

-

Borussia Dortmund

FC Bayern München

-

FC Schalke 04

Hamburger SV

-

Borussia Mönchengladbach

+++ Und jetzt kommen wir zum DFB-Pokal der Herren und zur Viertelfinal-Auslosung!

+++ Die Duelle im DFB-Pokal-Viertelfinale der Frauen lauten:

Werder Bremen - SC Sand

FC Bayern - VfL Wolfsburg

SC Freiburg - 1. FFC Frankfurt

BV Cloppenburg - Bayer Leverkusen

+++ Wir beginnen aber mit dem Viertelfinale der Damen.

+++ Gehen wir es an, die Auslosung beginnt! Sänger Mark Forster fungiert heute als Losfee. Hoffen wir auf spannende Duelle im Viertelfinale!

+++ Immerhin sehen wir jetzt den Los-Topf im Bild, jetzt kann es nicht mehr lange dauern ... hoffentlich ...

+++ Die Auslosung verzögert sich noch weiter, da die TV-Kollegen der ARD noch die Zusammenfassungen der Pokal-DUelle des heutigen Tages zeigen ...

+++ Welche Teams sind noch im Topf? Sechs Erstligisten (Bayern, Dortmund, Schalke, HSV, M‘gladbach, Frankfurt), sowie jeweils ein Zweitligist (Bielefeld) und ein Drittligist (Lotte) warten auf ihre Gegner.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Auslosung des Viertelfinales im DFB-Pokal! Durch das Elfmeterschießen zwischen Dortmund und Hertha BSC verzögert sich die Auslosung. Wir rechnen mit dem Beginn gegen 23.45 Uhr. Mit dem FC Bayern ist der „dickste Brocken“ noch im Topf: Der Titelverteidiger hat sich durch ein knappes 1:0 gegen den VfL Wolfsburg für die Runde der letzten Acht im DFB-Pokal-Wettbewerb qualifiziert. Zum zehnten Mal in Folge übrigens, womit der Rekordmeister einen neuen Rekord aufgestellt hat.

Doch neben dem FC Bayern qualifizieren sich noch sieben weitere Mannschaften für das Viertelfinale. Alle hoffen auf den großen Coup und wollen am Abend des 27. Mai im Berliner Olympiastadion die begehrte Trophäe in den Himmel strecken. Drei Siege sind dafür noch nötig. Wer spielt gegen wen? Hier im Live-Ticker verpassen Sie nichts!

Folgende Teams sind noch im Wettbewerb vertreten:

  • FC Bayern
  • Borussia Dortmund
  • Eintracht Frankfurt
  • FC Schalke 04
  • Borussia Mönchengladbach
  • Hamburger SV
  • Arminia Bielefeld
  • Sportfreunde Lotte

(Die Teams in Versalien sind bereits qualifiziert, die anderen tragen noch das Achtelfinal-Duell gegeneinander aus)

Wer trifft auf wen? Die Auslosung findet am Mittwochabend im Sportschau Club der ARD im Anschluss an die späten Achtelfinalpartien (Anpfiff 20.45 Uhr) statt. Sänger Mark Forster agiert als Losfee. Bei den Ziehungen im "Sportschau Club" der ARD fungiert U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz als Leiter.

Die Viertelfinal-Partien werden am 28. Februar/1. März (Dienstag/Mittwoch) ausgetragen.

fw/dh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.