18. Spieltag

Schalke empfängt Gladbach: Bundesliga-Knaller im Live-Ticker

+
Schalke 04 um Bastian Oczipka (grätschend) empfängt Borussia Mönchenglabdach zum Rückrunden-Auftakt.

Schalke 04 eröffnet die Bundesliga-Rückrunde mit einem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach. Verfolgen Sie die Partie im Live-Ticker.

Gelsenkirchen - Die Ausgangslage könnte schlechter sein für Borussia Mönchengladbach. Nach der besten Hinrunde seit 43 Jahren mischen die Fohlen bei nur zwei Punkten Rückstand auf Spitzenreiter RB Leipzig noch im Titel-Rennen der Bundesliga mit. Doch davon wollen sie am Niederrhein nichts wissen. "Die Qualifikation für die Champions League wäre für uns wie die Meisterschaft", sagte Sportdirektor Max Eberl.

Ähnlich sieht es bei den Schalkern aus, die die Königsklasse als Saisonziel ebenfalls für sich entdeckt haben -und ihre Zurückhaltung nach dem Beinahe-Abstieg im vergangenen Jahr abgelegt. "Warum nicht?", fragte Abwehrspieler Ozan Kabak: "Ich habe ein sehr gutes Gefühl und vertraue unserer Mannschaft." Weston McKennie sieht nach Platz fünf in der ersten Saisonhälfte sogar noch Luft nach oben. "Ich glaube, die zweite Hälfte wird noch besser", sagte der 21-Jährige: "Schalke gehört da oben hin."

Wie viel Luft die Königsblauen nach oben haben, können sie am Freitagabend zum Rückrunden-Auftakt im Bundesliga-Knaller gegen Gladbach unter Beweis stellen. Das Spiel können Sie im Live-Ticker auf wa.de* verfolgen. Dazu finden Sie dort auch eine Übersicht, wie Sie die Partie live im Free-TV sowie kostenlos im Live-Stream verfolgen können.

Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga startet heute (17.01.2020). Dietmar Hamann spricht über die bisherigen Überraschungsteams und über mögliche Absteiger.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.