Liverpool in der Erfolgsspur

Emre Can: "Klopp hat uns die Zweifel genommen"

+
Unter Klopp gesetzt: Emre Can vom FC Liverpool.

Liverpool - Fußball-Nationalspieler Emre Can vom FC Liverpool hat sich positiv über die zweimonatige Zusammenarbeit mit Trainer Jürgen Klopp geäußert.

„Nach dem schwierigen Start in die Saison haben viele Spieler gezweifelt. Klopp hat uns diese Zweifel genommen und uns aufgezeigt, wie wir guten, erfolgreichen Fußball spielen können, der gleichzeitig Spaß macht. Die Mannschaft glaubt an ihn und seinen Weg“, sagte Can im Interview bei „spox.com“.

Unter dem deutschen Coach gab es nur eine Pflichtspielniederlage in zehn Partien. Die Reds gewannen unter anderem bei Spitzenreiter Manchester City mit 4:1 und kletterten in der Tabellen auf Rang sechs. Auch in der Europa League steht der Club bereits in der Zwischenrunde. „Es steckt sehr viel Klopp in der Mannschaft“, erklärte Can. „Er hat eine ganz andere Idee von Fußball, setzt auf Pressing und Umschaltspiel. Wir verinnerlichen seine Philosophie immer besser, stehen kompakt und treten als Mannschaft auf.“

dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.