Liverpool siegt durch Last-Minute-Tor - ManUnited verliert

+
Christian Benteke (l) schoss das Team von Jürgen Klopp (M) zum 2:1-Sieg. Foto: Gerry Penny

London (dpa) - Christian Benteke hat mit einem Last-Minute-Tor Jürgen Klopps FC Liverpool zu einem 2:1 (0:0)-Auswärtssieg bei Crystal Palace geschossen.

Der belgische Fußball-Nationalspieler verwandelte in der sechsten Minute der Nachspielzeit einen an ihm verursachten Foulelfmeter und sorgte dafür, dass die Reds in der Tabelle der englischen Premier League mit 44 Punkten auf Rang sieben kletterten.

Joe Ledley brachte die Gastgeber in der 48. Minute mit 1:0 in Führung. Danach sah Liverpool-Profi James Milner die Gelb-Rote Karte (62.). Der Ex-Hoffenheimer Roberto Firmino (72.) und Benteke drehten mit ihren Toren in Unterzahl die Partie.

Dank des Sieges liegt Liverpool nur noch drei Punkte hinter dem Tabellensechsten Manchester United. Das Team des umstrittenen Trainers Louis van Gaal unterlag überraschend bei Außenseiter West Bromwich Albion mit 0:1 (0:0). Die Gäste, die weiter ohne den verletzten Weltmeister Bastian Schweinsteiger auskommen müssen, spielten knapp 70 Minuten in Unterzahl, nachdem der Spanier Juan Mata Geld-Rot gesehen hatte. Den entscheidenden Treffer erzielte Salomon Rondon in der 66. Minute.

Spielstatistik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.