Nationaltrainer lobt Star

Löw: Philipp Lahm sollte dem Fußball erhalten bleiben

+
Bundestrainer Joachim Löw spricht in den höchsten Tönen von Philipp Lahm. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw wünscht sich, dass sein ehemaliger Kapitän Philipp Lahm nach dem Karriereende dem Fußball erhalten bleibt.

"Philipp kann ich mir natürlich in verschiedenen Positionen vorstellen", sagte Löw vor dem Spiel des FC Bayern bei Hertha BSC in der Fußball-Bundesliga dem TV-Sender Sky. "Er kann Trainer sein, er kann Sportdirektor sein, er sollte dem Fußball auf jeden Fall erhalten bleiben."

Löw kann die Ankündigung Lahms, nach dieser Saison seine Karriere zu beenden, verstehen. "Es ist für ihn persönlich ein guter Zeitpunkt", sagte der Bundestrainer. "Er hat zweimal einen sehr guten Zeitpunkt gewählt." Nach der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien hatte Lahm mit dem Titel seine Karriere in der Nationalmannschaft beendet.

Lahm-Rücktritt auf Bayern-Homepage

Daten und Fakten Lahm

Lahm-Statement bei Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.