Joo Ho Park

BVB verstärkt sich mit Tuchels Lieblingsschüler

+
Joo Ho Park.

Mainz - Borussia Dortmund hat den südkoreanischen Nationalspieler Joo Ho Park vom 1. FSV Mainz 05 verpflichtet. Der Abwehrspieler hat beim BVB einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben.

„Joo Ho Park ist als Linksverteidiger die ideale Ergänzung unseres Kaders“, erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc am Samstag in einer Vereinsmitteilung.

Dortmunds Trainer Thomas Tuchel, der heute seinen 42. Geburtstag feiert, holte seinen Lieblingsschüler 2013 vom FC Basel nach Mainz. Der 28-jährige Park hatte erst im Mai seinen Vertrag bei den 05ern bis 2017 verlängert. Über die Ablöse machte der BVB zunächst keine Angaben.

Als Ersatz für Park wollen die Mainzer den Franzosen Gaëtan Bussmann vom FC Metz verpflichten. Der 24-Jährige soll am Samstag den obligatorischen Medizincheck absolvieren. Die Ablösesumme für Bussmann, der mit Metz in der vergangen Saison aus der ersten französischen Liga abstieg, wird auf etwa eine Million Euro taxiert.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.