Achtelfinal-Rückspiel in der CL

Ticker: Peinliches Debakel! Schalke geht in Manchester komplett unter

+
Schalke erlebte im Rückspiel gegen Manchester einen Abend zum vergessen. 

Im Achtelfinal-Rückspiel gegen Manchester City erlebt der FC Schalke 04 ein echtes Debakel. Der Spielverlauf zum nachlesen im Live-Ticker. 

Manchester City - FC Schalke 7:0 (3:0), Dienstag 21.00 Uhr

Manchester City: Ederson - Walker, Danilo, Laporte, Zinchenko - Gündogan - Silva, Silva - Sterling, Agüero, Sane

FC Schalke: Fährmann - Stambouli, Bruma, Sane, Oczipka -  Serdar, Bentaleb - Embolo, McKennie Konoplyanka - Burgstaller

Tore: 1:0 Agüero (34.) 2:0 Agüero (38.) 3:0 Sane (43.) 4:0 Sterling (57.) 5:0 B. Silva (71.) 6:0 Foden (78.) 7:0 Jesus (84.)

Schiedsrichter: Clément Turpin (FRA)

>>> AKTUALISIEREN <<<

+++ Schalke geht in Manchester unter, doch auch im Parallelspiel gab es eine Sensation - Stichwort Cristiano Ronaldo. 

Fazit: Desaster, Debakel, nur noch peinlich! Kaum ein Narrativ kann das, was Schalke gegen Manchester ablieferte, umschreiben. Mit Blick auf das heutige Ergebnis scheint nur noch eine Frage offen: wie konnte das knappe Hinspielergebnis zustandekommen? Falls es für Tedesco bereits vor dem Spiel kaum noch Argumente gab, wird es nach diesen 90 Minuten wohl gar keine mehr geben. Auf Seiten der Gastgeber war Leroy Sane überragend, der ein Tor erzielen und drei weitere Treffer vorbereiten konnte. 

Ende: Turpin hat ein Einsehen und pfeift pünktlich ab! 7:0 lautet der Endstand. 

90. Minute: Hoffentlich hat der Schiedsrichter ein Einsehen und pfeift den Kick hier pünktlich ab. 

84. Minute: Toooor für City! Das ist alles nicht zu glauben! 7:0! Das ist schon alles mehr als peinlich. Jesus hat den Treffer übrigens gemacht. Der Brasilianer zieht kurz vor der Strafraumgrenze ab, doch Fährmann sieht da gar nicht gut aus. 

78. Minute: Toooooor für City! Jetzt trifft auch noch der eingewechselte Foden! 6:0. Vorbereitet hat den Treffer übrigens - wer sonst - Leroy Sane. 

76. Minute: Schalke muss noch eine Viertelstunde durchhalten, dann werden sie erlöst. Doch gerade die Abwehrleistung ist schlicht indiskutabel. Man fragt sich schon, wie das knappe Hinspielergebnis zustande kommen konnte. 

74. Minute: Auch Tedesco reagiert nochmal und bringt Mendyl für McKennie. 

72. Minute: Wieder ein Wechsel bei City: Delph jetzt für Laporte im Spiel. 

71. Minute: Tooor für Manchester City! Silva trifft zum 5:0. Zinchenko spielt auf der linken Seite Sane an, der scharf in die Mitte spielt und dort Bernardo Silva erspäht. Silva muss auf Höhe des Elferpunkts nur noch einschieben. 5:0. 

69. Minute: Ein Lebenszeichen der Schalker kommt von der Bank: Tedesco schickt Skrzybski für Embolo ins Spiel. 

69. Minute: Nächste Verwarnung im Spiel - Zinchenko sieht den Gelben Karton.

64. Minute: Für Guardiola geht es bereits jetzt darum, die ersten Spieler zu schonen und nimmt einen Doppel-Wechsel vor: Foden kommt für David Silva und Jesus für Doppeltorschütze Agüero. 

62. Minute: Also Leroy Sane reißt hier ein tolles Spiel ab! Diesmal als Vorbereiter aktiv bedient er Sterling mit einem Steilpass, doch Fährmann ahnt die Gefahr, eilt aus dem Tor und kann den Ball abfangen. 

56. Minute: Tooooor für Manchester City! Sterling macht das 4:0! Wieder musste sich der VAR einschalten, nachdem zunächst nicht klar war, ob der Torschütze nach einem Querpass von Sane im Abseits stand. Doch der Treffer war korrekt und Sterling darf sich nun ebenfalls über ein Tor freuen. Schalke muss jetzt aufpassen, dass hier City nicht noch sämtliche Rekorde bricht

54. Minute: Erneut jubeln die Heimfans und wieder hat Sane seine Füße im Spiel, doch der Linienrichter hat die Fahne gehoben und zeigt Abseits an - nach einer VAR-Überprüfung wird die Entscheidung bestätigt. Es bleibt beim 3:0 für City.  

51. Minute: Puuh! Was für eine Chance für Sane! Silva schickt einen langen Steilpass auf den Ex-Schalker, der den Ball gut mitnimmt und auf Fährmann zuläuft, doch sein Versuch geht knapp am langen Pfosten vorbei. 

48. Minute: Danilo steigt zu hart in einen Zweikampf mit Embolo ein und sieht die Gelbe Karte. 

46. Minute: Weiter geht es mit den zweiten 45 Minuten. 

Halbzeit: Turpin pfeift den ersten Durchgang ab. Mit 3:0 für den Gastgeber geht es in die Pause. 

45. Minute: Zwei Minuten werden nachgespielt. Das liegt wohl an der Torflut in den letzten Minuten. 

43. Minute: Tooooor für Man City! Auch Sane trifft und erhöht auf 3:0. Ist das bitter für Schalke! Was ist denn jetzt los? Schalke hat sich komplett aufgegeben und Sane kann wie schon im Hinspiel erneut gegen seinen Ex-Klub treffen. Der Nationalspieler wird herrlich im Elfer der Schalker bedient und lässt Fährmann mit einem trockenen Flachschuss ins lange Ecke keine Chance. 

39. Minute: In der Nachbetrachtung ist dem VAR jedoch etwas aufgefallen und kontaktiert Schiri Turpin. Das sah nämlich verdächtig nach Abseits aus. Das Tor wird dennoch gegeben! Es steht 2:0.  

38. Minute: Tooooooor für Manchester! 2:0!! Agüero knipst erneut! Sterling erneut mit dem guten Auge: der Engländer spielt einen feinen Querpass auf Agüero, der aus wenigen Metern Fährmann überwindet und zum 2:0 einschiebt.  

34. Minute: Toooor für City! Agüero macht das 1:0! Der Stürmer lupft den Elfer in die Mitte und düpiert damit Fährmann - auch das noch! 

33. Minute: Elfmeter für City! Bruma steigt gegen Silva zu hart ein und Schiri Turpin zeigt auf den Punkt und Bruma die Gelbe Karte. 

31. Minute: Die „Citizens“ kommen erneut durch Agüero vor das Tor von Fährmann, nachdem Zinchenko einen langen Ball in den Elfer der Gäste schickt. Doch keine Gefahr. 

25. Minute: Der Gastgeber aus Manchester schiebt hier bisher eine ganz ruhige Kugel und geht nur wenig Risiko. Der Miene von Guardiola nach war das nicht unbedingt der Matchplan, den er sich ausgedacht hatte. Königsblau erweist sich also immerhin schon mal aus unangenehmer Gegner. 

21. Minute: Und nun auch die Schalker mit dem ersten Eckball, doch Oczipka findet im Elfer von City keinen Abnehmer - City kann klären. 

14. Minute: Kaum lobt man die Schalker, kommt City mit dem ersten blitzsauberen Angriff daher. Sterling dribbelt auf der rechten Seite bis auf die Grundlinie und bedient Agüero in der Mitte. Der Argentinier trifft jedoch nur den Außenpfosten. Weiterhin 0:0. 

12. Minute: Wenige Highlights bisher im Spiel, aber das spricht eher für die Gangart der Königsblauen, die sich gut auf das Spiel der Engländer eingestellt haben. 

8. Minute: Das lässt sich bisher recht gut an für die Gäste aus dem Pott. Die Schalker hier auf Augenhöhe mit Manchester in der Anfangsphase. Vielleicht geht ja doch noch was.  

3. Minute: Erster Eckball für City - Sane holt ihn heraus. Gündogan führt kurz auf Zinchenko aus, doch die Knappen kriegen das gut verteidigt und holen sich den Ball zurück und starten ihrerseits einen Konter über Burgstaller, der dann aber den Ball vertändelt.  

2. Minute: Zum ersten Mal nähern sich die Hausherren dem Tor der Schalker über die rechte Seite durch Sterling. Er versucht es mit einer Flanke, doch Fährmann ist zur Stelle und kann den Ball abgreifen. 

1. Minute: Los geht‘s! Clément Turpin hat das Spiel freigegeben.  

Manchester City - FC Schalke: Guardiola plagen Personalprobleme in der Abwehr

20.52 Uhr: In wenigen Minuten ist Anpfiff in Manchester! 

20.29 Uhr: Pep Guardiola muss vor allem im Mittelfeld umstellen, da Fernandinho ausfällt. Seine Rolle wird heute aller Voraussicht nach Ilkay Gündogan einnehmen. Auch in der Abwehr fehlen Stones und Kompany, daher rückt Walker wohl nach innen.  

20.23 Uhr: Die Königsblauen spielen heute also in einem 4-2-3-1 mit Burgstaller als Stürmer vorne drin und Konoplyanka und Embolo auf den Außen. Serdar und Bentaleb sollen dagegen die Mitte dicht machen. 

20.20 Uhr: Werfen wir einen Blick auf die Aufstellung der Schalker - diese Spieler schickt Tedesco heute aufs Feld: Fährmann - Bruma, Stambouli, Sane, Oczipka -  Serdar, Bentaleb - Embolo, McKennie Konoplyanka - Burgstaller.

20.15 Uhr: Die Chancen auf ein Wunder stehen zwar nicht besonders gut, dennoch werden heute Domenico Tedesco und seine „Knappen“ nochmal alles probieren, um City vielleicht auf den falschen Fuß zu erwischen. 

+++ Hallo und herzlich willkommen in unserem Live-Ticker zum Rückspiel in der Champions League zwischen Manchester City und Schalke 04!  

Manchester - Lange Zeit sah es nach der größten Überraschung aller Achtelfinal-Hinspiele aus, doch am Ende stand der FC Schalke 04 mit langen Gesichtern und ohne Punkt da. Ein Freistoß-Traumtor von Leroy Sané und ein Patzer von Bastian Oczipka, den Raheem Sterling ausnutzte, drehte die Partie von 2:1 für Schalke auf 2:3. 

Die Ausgangslage für die Gelsenkirchener ist mehr als nur bitter. Denn trotz einer bis auf die Schlussphase guten Leistung der „Knappen“ im Hinspiel scheint ein Weiterkommen ins Viertelfinale der Champions League am Dienstag aussichtslos. 

Lesen Sie auch: Witzige Panne bei der ARD: Tedesco bekommt neuen Namen - ein Drittklässler war schuld

Vor CL-Rückspiel gegen Manchester City: Schwänzte Uth Trainingseinheit?

Auch wenn Domenico Tedesco am Freitag gegen Bremen ein weiteres Mal verlor, ist er immer noch Trainer der Königsblauen. Ist das Spiel gegen die favorisierte Truppe von Pep Guardiola überhaupt ausschlaggebend? Oder darf der 33-jährige Trainer gegen RB Leipzig am kommenden Samstag sein Endspiel bestreiten? Solange ein 2:4 in Bremen Jobsicherheit gibt, dürfte davon ausgegangen werden, dass Tedesco auch nach dem City-Match noch auf der Bank sitzt. 

In Manchester werden auf jeden Fall der deutsche Nationalspieler Mark Uth und Amine Harit fehlen. Bereits bei der Pleite gegen Bremen waren die beiden Spieler nicht dabei und auch nicht für den Kader nominiert worden. Wir der kicker berichtet, soll Uth darüber so erbost gewesen sein, dass er daraufhin eine Trainingseinheit der Schalker schwänzte. Schalke kommt einfach nicht zur Ruhe. 

ank/kus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.