Einsatz in der zweiten Halbzeit

ManUnited siegt - Schweinsteiger 45 Minuten dabei

+
ManUnited-Trainer Louis van Gaal wechselte Bastian Schweinsteiger zu Beginn der zweiten Halbzeit ein. Foto: Wilson Tsoi

San José - Bastian Schweinsteiger hat mit Manchester United den zweiten Sieg im zweiten Testspiel auf der USA-Reise gefeiert.

Beim 3:1 (2:1)-Erfolg des englischen Fußball-Rekordmeisters bei den San José Earthquakes kam der ehemalige Bayern-Profi wie schon zuvor in der Partie gegen Club America in der zweiten Halbzeit zum Einsatz und bot erneut eine starke Vorstellung.

ManUnited-Trainer Louis van Gaal wechselte bis auf Torwart Sam Johnstone alle zehn Feldspieler nach den ersten 45 Minuten aus. Die Tore erzielten Juan Mata (32.), Neuzugang Memphis Depay mit seinem ersten Treffer im Manchester-Trikot (37.) und Andreas Pereira (61.). Fatai Alashe gelang der zwischenzeitliche Anschlusstreffer (42.).

Für den deutschen Nationalmannschaftskapitän Schweinsteiger und seinen Club stehen noch die Testspiele gegen Champions-League-Sieger FC Barcelona in Santa Clara (25. Juli) und den französischen Spitzenclub Paris St. Germain (30. Juli) in Chicago an.  

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.