Bestätigung via Twitter

Neuer Job: Maradona will es noch mal wissen

+
Hat einen neuen Job: Diego Armando Maradona.

Dubai - Diego Armando Maradona hat einen neuen Job. Der Weltmeister von 1986 wird Coach in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Argentiniens Fußball-Legende Diego Maradona ist neuer Trainer bei Al-Fudschaira SC in den Vereinigten Arabischen Emiraten. „Ich wollte euch sagen, dass ich neuer Trainer bei Al-Fudschaira SC bin, in der zweiten Liga der Vereinigten Arabischen Emirate“, schrieb der 56-Jährige am Sonntagabend auf Facebook. Auch Maradonas neuer Club veröffentlichte auf Twitter ein Foto von des Argentiniers.

Der Weltmeister von 1986 hatte bereits von Juli 2011 an für gut ein Jahr den Club Al-Wasl in Dubai trainiert, war dort allerdings vorzeitig entlassen worden. In seiner Trainerkarriere konnte Maradona bislang nicht an seine Erfolge als Spieler anknüpfen. Die knapp zweijährige Amtszeit als Nationalcoach Argentiniens endete bei der WM 2010 nach dem Viertelfinal-Aus gegen Deutschland. Zuletzt hatte Maradona eine neue Aufgabe beim Weltverband FIFA übernommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.